Logo Kultur- und Kreativpiloten Deutschland; Quelle: u-institut

© u-institut

Mit mehr als einer Million Erwerbstätigen, über 250.000 Unternehmen und über 150 Milliarden Euro Umsatz trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft erheblich zum Wohlstand und Wachstum unserer Gesellschaft bei. Gleichzeitig gilt die Branche als Innovationstreiber für die Gesamtwirtschaft. Um das schöpferische Potenzial von Kulturschaffenden und Kreativen für Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar zu machen, hat die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung den Titel "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgelobt.

Der Wettbewerb

Auch 2019 werden wieder 32 Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft ausgezeichnet. Gesucht werden einfallsreiche Köpfe, die Kunst, Kultur und Kreativität mit unternehmerischem Denken verknüpfen. Eine Fachjury wählt diejenigen Bewerberinnen und Bewerber aus, die in Sachen Innovation und Markttauglichkeit mit den stärksten Ideen aufwarten.

Die insgesamt 32 Titelträger eines Jahrgangs erhalten neben der Auszeichnung der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung:

  • Workshops zu marktrelevanten Themen, die in keinem Ratgeber stehen
  • Aufnahme in ein bundesweites Netzwerk aus kreativen Unternehmern
  • Begleitung durch zwei Mentoren, die das ganze Jahr als "Sparringspartner" bereitstehen, die Ideen reflektieren und Denkanstöße geben
  • Bundesweite Aufmerksamkeit in den Medien

Für die aktuelle Wettbewerbsrunde können sich potenzielle Kultur- und Kreativpiloten noch bis 30. Juni 2019 bewerben. Mehr dazu finden Sie hier.

Die Preisträger 2018

Am 12. Dezember 2018 wurden die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 bekannt gegeben. Mehr als die Hälfte der Projekte arbeiten an der Schnittstelle von Kultur- und Kreativwirtschaft und anderen Bereichen. Damit beweisen sie, dass die Kreativ-Branche auch Handwerk, Gesundheit oder Ernährung neu denken kann und zeigen, dass die Branche im Bereich Social Entrepreneurship oder Nachhaltigkeit Innovationen hervorbringt und damit die Gesellschaft maßgeblich prägen kann. Im Rahmen der Start-up Night! Der Kreativen 2019 wurden am 18. Februar alle 32 Preisträgerinnen und Preisträger offiziell ausgezeichnet und sprachen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft über die Digitalisierung, Nachhaltigkeit und den technischen Fortschritt in der Branche.

In den vergangenen acht Jahren wurden bereits 256 Kreativunternehmen mit dem Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ ausgezeichnet. Alle Titelträger, auch die der vergangenen Jahre, sowie weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Die Organisatoren

Das Programm "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" wird organisiert und durchgeführt vom u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. (Institut an der Hochschule Bremen). Gefördert wird das Programm von der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).