Pressestatement von Peter Altmaier nach Gesprächen mit Wirtschaftsverbänden über Lockerungen und Coronahilfen für Unternehmen (Kurzfassung in Gebärdensprache)

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat am 17. April 2020 mit Vertreterinnen und Vertretern von 29 Wirtschaftsverbänden über die aktuelle wirtschaftliche Lage wegen COVID-19 in den Unternehmen und Branchen diskutiert. Schwerpunkte dabei waren die beschlossenen Hilfsmaßnahmen zur Liquiditätssicherung sowie die von den Ministerpräsidentinnen und den Ministerpräsidenten der Länder verabschiedeten Maßnahmen beim schrittweisen Wiederhochfahren der Wirtschaft. Nach den Gesprächen sind Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, DIHK-Präsident Eric Schweitzer, BDI-Präsident Dieter Kempf sowie HDE-Präsident Josef Sanktjohanser vor die Presse getreten.