Gründerwettbewerb Digitale Innovationen 2017: rfrnz | Hauptpreis

Das Münchner Startup rfrnz hat eine intelligente Software entwickelt, mit der Juristen in Kanzleien Unternehmen Verträge automatisiert analysieren und auswerten können. Das selbstlernende System kann den Inhalt von Verträgen automatisch erfassen und einordnen und bewertet sogar Risiken, die sich möglicherweise aus den Verträgen ergeben. Auf diese Weise bleiben Anwälten 70-80 Prozent der Routinetätigkeiten bei der Vertragsanalyse erspart. Warum das System den Anwalt aber nicht vollständig ersetzen kann und soll, erklärt CEO Sven von Alemann selbst. Tolle Idee, die mit einem Hauptpreis beim Gründerwettbewerb „Digitale Innovationen“ 2017 prämiert wurde.
Mehr zum Gründerwettbewerb.