Veranstaltung - Leitbild Soziale Marktwirtschaft

Bürgerdialog: Zukunft in Wohlstand Was heißt das für den Wirtschaftsstandort Bonn?

Einleitung

  • 14.06.2019

  • Haus der Bildung Bonn

Bürgerdialog Zukunft in Wohlstand

© BMWi

Bundesminister Peter Altmaier diskutiert in Bonn mit den Bürgerinnen und Bürgern über Zukunftsperspektiven der Region und des ganzen Landes.

Deutschland erlebt seit Jahren einen wirtschaftlichen Aufschwung. Die Wirtschaft wächst, die offenen Stellen nehmen zu und die Arbeitslosigkeit geht zurück, gerade auch in den neuen Bundesländern. Es gibt viele Gewinner, aber auch Verlierer.

Die Welt um uns verändert sich: Neue Technologien und die Digitalisierung verändern unsere Art zu leben, zu arbeiten und zu wirtschaften. Die deutsche Wirtschaft ist Spitze im Maschinenbau, der Metallverarbeitung und beim Verbrennungsmotor. Aber können wir auch in der Internet-Wirtschaft, der künstlichen Intelligenz und der Elektromobilität ganz vorne mithalten? Neue Wettbewerber aus Asien und Amerika fordern uns heraus. Mit Zöllen und der Abschottung der eigenen Märkte machen sie unseren international erfolgreichen Unternehmen das Leben schwer. Deutschland wird älter und weniger Kinder werden geboren. Unternehmen klagen, nicht genug Auszubildende und Fachkräfte zu finden.

Unsere besondere Stärke, auch mit solchen Problemen fertig zu werden, ist die regionale Verwurzelung unserer Wirtschaft. Deshalb ist es ein Anliegen des Bundesministeriums für Wirtschaft, dass in der Stadt und in der Region Bonn die positive Entwicklung weitergeht und die Arbeitsplätze der Zukunft auch hier entstehen.

Wie wir das gemeinsam bewerkstelligen können, ist Gegenstand des Bürgerdialogs "Zukunft in Wohlstand".

Die Leitfragen sind:

  • Welche Chancen, aber auch Risiken sehen Sie für den Standort Bonn und für Deutschland.
  • Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft?
  • Was muss nach Ihrer Meinung ein Wirtschaftsminister angesichts dieser globalen Herausforderungen tun?

Hintergrund:
Die Soziale Marktwirtschaft ist das Leitbild der deutschen Wirtschaftspolitik. Es setzt darauf die Freiheit der Wirtschaft und den Wettbewerb zu schützen und gleichzeitig Wohlstand und soziale Sicherheit zu fördern. Im Bürgerdialog „Zukunft in Wohlstand“ spricht Bundesminister Peter Altmaier mit den Menschen über ihre Meinungen und Ansichten. Die zentralen Ergebnisse des Bürgerdialoges werden vom Bundeswirtschaftsministerium gebündelt und sollen bei der Erarbeitung einer Charta zur Erneuerung der Sozialen Marktwirtschaft mitdiskutiert werden.

Fotoreihe

Weiterführende Informationen

  • Artikel - Leitbild Soziale Marktwirtschaft

    Artikel: Wohlstand für alle: Wirtschaftliche Dynamik und sozialen Ausgleich verbinden

    Öffnet Einzelsicht