Veranstaltung - Wirtschaftspolitik

Festakt: 100 Jahre Wirtschaftsministerium

Einleitung

  • 20.03.2019

  • BMWi Berlin

Keyvisual zum Festakt 100 Jahre BMWi

© BMWi

Das Wirtschaftsministerium wird 100 Jahre alt. Am 21. März 1919 wurde das damalige Reichswirtschaftsamt in das Reichswirtschaftsministerium überführt. Seitdem hat das Ministerium viel gestaltet und erreicht. So stellte etwa die Einführung der Sozialen Marktwirtschaft unter Ludwig Erhard die Weichen für unsere weltweit erfolgreiche Volkswirtschaft.

Am Vorabend des Jubiläums lud der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, zum Festakt ein.

Mit Festvorträgen blickte das Ministerium zurück auf die bewegte Geschichte und widmete sich in einer Diskussionsrunde der Frage, was Wirtschaftspolitik im 21. Jahrhundert leisten muss.

Keynotes

  • Wirtschaftspolitik für Deutschland und Europa
    Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
  • 100 Jahre Wirtschaftsministerium – eine Zeitreise
    Prof. Dr. Albrecht Ritschl, Sprecher der Unabhängigen Geschichtskommission zur Aufarbeitung der Geschichte des BMWi
  • Soziale Marktwirtschaft vor neuen Herausforderungen
    Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest, ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.

Auf der Podiumsdiskussion zur Frage "Wie viel Politik braucht Wirtschaft" diskutieren Dr. Karen Horn, Udo van Kampen, Sascha Lobo, Prof. Sabine Rau und Frank Thelen.

Fotoreihe

Weiterführende Informationen

  • 20.03.2019 - Pressemitteilung - Wirtschaftspolitik

    Altmaier: 100 Jahre Wirtschaftsministerium und Wirtschaftspolitik ein Erfolgsmodell – brauchen jetzt neue Antworten auf neue Herausforderungen

    Video Bilderstrecke

    Öffnet Einzelsicht