Veranstaltung - Innovationsförderung

TRANSFERINITIATIVE: Kunststoff Technologie- und Wissenstransfer von der Forschung in die unternehmerische Praxis: Das Beispiel Kunststoff

Einleitung

  • 19.11.2019

  • BMWi Berlin

Keyvisiual zur Veranstaltung Auftakt Transferinitiative

© BMWi

Die Kunststoffindustrie befindet sich im Wandel. Deswegen kommt es immer mehr darauf an, neue Anforderungen der Kunden frühzeitig zu verstehen, neue Branchen zu entdecken und negative Tendenzen rechtzeitig zu er kennen. Die Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodellinnovationen spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Mit der Transferinitiative fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Technologie- und Wissenstransfer zwischen Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen. Das Ziel: die Entwicklung von Innovationen fördern, indem ein effektiver Transfer zwischen Forschungsergebnissen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen stattfindet. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden am Beispiel der Kunststoffindustrie Best-Practice-Beispiele für den Technologietransfer präsentiert. Zudem wird in Podiumsdiskussionen über mögliche Rahmenbedingungen und Instrumente gesprochen, die den Technologie- und Wissenstransfer fördern und optimieren können. Darüber hinaus haben Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, unter anderem innovative Oberflächentechnologien und additive Fertigung live zu verfolgen und sich mit Gleichgesinnten im Rahmen eines Speednetworkings über neue Projekte austauschen. Weitere Informationen finden Sie hier (PDF, 275 KB).

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an.

Termin:
19. November 2019, ab 14:00 Uhr

Ort:
Kunststoff-Institut Lüdenscheid
Karolinenstraße 8
58507 Lüdenscheid

Weiterführende Informationen

  • Artikel - Innovationsförderung

    Artikel: Transferinitiative: Mehr Ideen - mehr Erfolge

    Öffnet Einzelsicht