Gesamtwirtschaft

Die Wirtschaftsleitung im ersten Quartal 2021 schrumpfte aufgrund der Corona-Einschränkungen um 1,7%. Für das Gesamtjahr 2021 stehen die Zeichen jedoch auf wirtschaftlicher Erholung. Die fortschreitende Impfkampagne schafft Zuversicht.

Infografik-Gesamtwirtschaft

Weltwirtschaft

Die Weltkonjunktur bleibt auf Erholungskurs. Zwar sank die globale Industrieproduktion im Februar leicht, während der Welthandel nochmals zunahm. Beide Werte lagen aber weiter merklich über Vorkrisenniveau. Stimmungsindikatoren sprechen für weitere Besserungen, insbesondere bei den Dienstleistern.

Infografik-Weltwirtschaft

Außenwirtschaft

Der deutsche Außenhandel ist weiter im Aufwind. Die Importe verzeichneten im März ein kräftiges Plus und auch die Exporte legten erneut zu. Der Ausblick für den deutschen Außenhandel ist insgesamt positiv, insbesondere dank der guten Konjunktur in Asien und den Vereinigten Staaten.

Infografik-Außenwirtschaft

Produktion

Industrie-Lokomotive zieht wieder an. Nach Rückgängen in den Vormonaten durch schlechte Witterung beim Bau sowie Lieferengpässe stieg die Produktion im März wieder an. Auch die Auftragseingänge legten kräftig zu. Insgesamt ist die Stimmung in den Industrieunternehmen so gut wie lange nicht mehr.

Produktion

Privater Konsum

Die Umsätze im Einzelhandel haben sich im März zwar erholt, allerdings sind Teile des statio- nären Handels weiterhin von Schließungen betroffen. Zuletzt trübten sich sowohl Konsumklima als auch Geschäftserwartungen angesichts anhaltender Beschränkungen ein.

Infografik-Privater Konsum

Arbeitsmarkt

Am Arbeitsmarkt zeigt sich die Fortsetzung der üblichen Frühjahrsbelebung ab. Die Arbeitslosigkeit nahm im April leicht zu, die Erwerbstätigkeit im März ebenfalls. Die Kurzarbeit dürfte ihren Höhepunkt erreicht haben. Frühindikatoren entwickelten sich positiv und deuten auf mehr Neueinstellungen hin.

Infografik-Arbeitsmarkt