Cover der Publikation Trendbarometer junge IKT-Wirtschaft

Eine dynamische Gründungskultur gilt als Voraussetzung für einen weiterhin wettbewerbsfähigen Standort Deutschland. Obwohl die Gründungsdynamik in der Vergangenheit in Deutschland rückläufig war, nahmen Gründungen im Bereich von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) wieder zu.

Rahmenbedingungen wie beispielsweise Wagniskapital, Bürokratiebelastung oder Mieten sind Dreh- und Angelpunkt für den Erfolg von jungen Gründungen. Die Bundesregierung hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht, jungen Unternehmen den Start zu erleichtern. Für den vorliegenden „Trendbarometer junge IKT-Wirtschaft 2018“ wurden junge IKT-Gründerinnen und -Gründer zu aktuellen IKT- und gründungsrelevanten Themen befragt. Gegenstand der Befragung waren unter anderem Organisationsformen von Start-ups, die Relevanz neuer Finanzierungsinstrumente sowie der Staat als Kunde junger Unternehmen. Aus den Ergebnissen entwickelten die Autorinnen und Autoren die acht Thesen des Trendbarometers.