Cover der Publikation Bericht der Bundesregierung zur Lage der Freien Berufe

Die Zahl der selbständigen Freiberufler in Deutschland wächst kontinuierlich und hat Anfang 2012 mit knapp 1,2 Millionen Selbständigen einen neuen Höchststand erreicht. Auch als Arbeitgeber und Ausbilder spielen die Freien Berufe eine wichtige Rolle im wirtschaftlichen und politischen Leben der Bundesrepublik Deutschland. Sie erwirtschaften rund 10,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und beschäftigen fast 3 Millionen Mitarbeiter, darunter knapp 112.000 Auszubildende.

Der vorliegende Bericht der Bundesregierung bietet eine Bestandsaufnahme zur Entwicklung der Freien Berufe seit dem letzten Bericht 2002 und zur gegenwärtigen Situation.