Cover der Publikation Auslandsmesseprogramm

Messen haben im digitalen Zeitalter Vorteile, die kaum ein anderes Medium bieten kann. Aussteller schätzen insbesondere den Kundenkontakt und das gemeinsame Testen und Bewerten realer Produkte. Die persönliche Ansprache schafft zusätzlich Vertrauen. Insbesondere Messen im Ausland eignen sich als ein effektives Exportmarketinginstrument.

Das Auslandsmesseprogramm (AMP) des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) und des Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (AUMA) ermöglicht Unternehmen, zu günstigen Bedingungen an Auslandsmessen teilzunehmen. An Gemeinschaftsständen unter der Dachmarke „Made in Germany“ können die Unternehmen ihre hochwertigen Produkte aus Deutschland ausgezeichnet präsentieren.

Nähere Informationen zu den verschiedenen Leistungen des Programms und die Kontaktmöglichkeiten finden Sie im vorliegenden Flyer.