Geschäftsmann arbeitet am Computer. Konzept des World Wide Web.

© AdobeStock/peshkova

Heute öffnen die 37. Deutschen Gründer- und Unternehmertage in der ARENA in Berlin-Treptow ihre Tore. Die zweitägige Veranstaltung ist die bundesweit größte Messe rund um die Themen Selbständigkeit und Unternehmensführung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wird auf seinem Stand die Besucherinnen und Besucher individuell informieren und beraten. Neben der Finanzierungs- und Förderberatung und der Digital Hub Initiative sind auch die Gründerplattform und u.a. das Institut der freien Berufe, sowie das BMWi-Projekt „FRAUEN unternehmen“ vertreten.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier: „Gründerinnen und Gründer sind Impulsgeber für die Soziale Marktwirtschaft. Junge Unternehmerinnen und Unternehmer erschließen mit Mut, Innovationen und Investitionen neue Märkte und tragen so zu einer dynamischen Wirtschaftsentwicklung bei. Gerade nach der Corona-Pandemie und einer nicht einfachen Zeit für die Wirtschaft insgesamt, müssen wir gemeinsam und entschlossen die Gründungsdynamik in Deutschland neu stärken. “