Grafik geometrische Formen

© Getty Images/MR.Cole_Photographer

Heute startet die mehrtägige virtuelle Veranstaltungsreihe „Gaia-X: Nutzen für den deutschen Mittelstand“. Sie findet auf Einladung des Gaia-X Hubs Deutschland statt und wird unterstützt durch das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), den Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom), den Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) sowie den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Veranstaltung zeigt, welchen Mehrwert Gaia-X mittelständischen Unternehmen in Deutschland bietet und lädt sie zur Mitarbeit ein.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Gaia-X hat das Zeug, quer durch alle Branchen Innovationen voranzutreiben. Das zeigen die Beispiele aus unterschiedlichsten Sektoren, von der Automobilbranche, über die Landwirtschaft bis hin zum Gesundheitssektor und zu Smart Living. Die Datenräume, die durch Gaia-X entstehen, ermöglichen neue digitale Geschäftsmodelle – und sichern so Wettbewerbsfähigkeit und Arbeitsplätze in einer digitalisieren Welt. Mit dem Gaia-X Förderwettbewerb unterstützen wir Leuchtturmprojekte in zahlreichen Branchen, die Gaia-X in die Praxis umsetzen. In den kommenden Tagen werden diese Projekte für den deutschen Mittelstand erlebbar mit dem Ziel, noch mehr Unternehmen für Gaia-X und datengetriebene Innovationen zu gewinnen.“

Thomas Jarzombek, Beauftragter des BMWi für Digitale Wirtschaft und Start-ups, eröffnet heute die Veranstaltungsreihe. Bis zum 10. September finden branchenspezifische Veranstaltungen statt. Interessierte können sich kostenfrei für alle oder einzelne Events anmelden unter www.gaia-x-mittelstand.de.

Über den Gaia-X Hub Deutschland:

Der deutsche Gaia-X Hub wurde mit Unterstützung des BMWi 2020 ins Leben gerufen. Unter Leitung der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften vereint er Vertreter aus Wirtschaft und Forschung. In gemeinsam erarbeiteten Use Cases formulieren sie Nutzer- und Anwendungsanforderungen verschiedener Branchen an Gaia-X. Der Hub ist die zentrale Anlaufstelle in Deutschland für alle, die Interesse an Gaia-X haben. Er verfolgt das Ziel, Daten-Ökosysteme zu entwickeln und nationale Initiativen zu bündeln. Der deutsche Gaia-X Hub steht in engem Austausch mit anderen nationalen Gaia-X Hubs in Europa.