Junge Frau am Schreibtisch mit Taschenrechner

© stock.adobe.com/Kittiphan

Das Bundesministerium der Finanzen als Verwaltungsratsvorsitz der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie haben dem Kabinett heute den gemeinsamen Vorschlag zur Besetzung des KfW-Vorstandsvorsitz durch Herrn Stefan Wintels vorgestellt.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz: „Mit Stefan Wintels haben wir eine Spitzenkraft für die KfW gewonnen. Er ist eine Führungspersönlichkeit mit ausgezeichneter Reputation und er ist international bestens vernetzt. Er bringt die erforderlichen Kompetenzen mit sowie die nationalen, europäischen und internationalen Erfahrungen, die es braucht, um die Bank auch künftig erfolgreich zu führen und zu positionieren, gerade bei den drängenden Zukunftsthemen Energiewende und Klimaschutz. Ich bin überzeugt, die KfW ist bei Stefan Wintels in guten Händen.“

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Stefan Wintels eine erfahrene Persönlichkeit mit internationalem Profil für den Vorsitz im KfW Vorstand gewinnen konnten. Neben den umfassenden aktuellen Programmen der KfW zur Bewältigung der Corona-Pandemie geht es in den nächsten Jahren vor allem darum die KfW weiterhin als finanzstarke Förderbank zu positionieren, insbesondere auch bei der Förderung des Mittelstands sowie bei den Themen Energiewende, Klimawandel, Digitalisierung oder Innovationsförderung.“

In einem vom Präsidial- und Nominierungsausschuss der KfW angestoßenen und von einer externen Personalberatung durchgeführten Auswahlverfahren hat sich Herr Wintels als gemeinsamer Kandidat des Bundesministeriums der Finanzen und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie durchgesetzt.

Nach verschiedenen leitenden Positionen war Herr Wintels sechs Jahre Deutschlandchef und Vorstandsvorsitzender der Citigroup Global Markets Deutschland AG, seit einem Jahr ist er Co-Head, Global Financial Institutions Group, Bereich Banking, Capital Markets & Advisory der Citigroup. Herr Wintels ist u.a. verantwortlich für die Bereiche Kapitalmarkt, Personal und Recht. Schwerpunkt der Tätigkeiten von Herrn Wintels ist der Bereich Financial Institutions, welcher auch für die KfW von hoher Bedeutung ist. Als Co-Chef eines internationalen Instituts ist er zudem mit diversen internationalen Märkten vertraut. Durch frühere Tätigkeiten erlangte Herr Wintels zudem wichtige Expertise in Märkten der Entwicklungszusammenarbeit.