Great Barrier Reef

© iStock.com/mevans

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat heute erstmals mit dem von US-Präsident Biden unmittelbar nach seinem Amtsantritt benannten Sonderbeauftragten für Klima, John Kerry, gesprochen. Altmaier und Kerry diskutierten Möglichkeiten, wie Deutschland und die USA im Kampf gegen den Klimawandel und zur Beschleunigung der globalen Energiewende auf internationaler Bühne eng kooperieren können. Auch bilateral streben die USA und Deutschland hier zukünftig eine enge Zusammenarbeit an.

Das nächste virtuelle Treffen zwischen Bundeswirtschaftsminister Altmaier und Secretary Kerry wird im Rahmen des siebten Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) am 16. März stattfinden. John Kerry wird eine Keynote geben und in einem gemeinsamen Panel mit Minister Altmaier, dem kanadischen Umweltminister Seamus O’Regan, dem italienischen Außenminister Luigi Di Maio und EU-Energiekommissarin Kadri Simson die Chancen einer neuen transatlantischen Zusammenarbeit bei der Energiewende ausloten.