Afrika

© Emad Aljumah/Getty Images

Ab Februar steht Unternehmen ein neues Angebot des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für ihre Geschäftstätigkeit in Afrika zur Verfügung. Im Rahmen des Wirtschaftsnetzwerks Afrika weisen Branchenexperten vor Ort Unternehmen auf konkrete Projekte in ausgewählten Branchen und afrikanischen Märkten hin. Mit ihren Kenntnissen des lokalen Marktes, ihrer fachlichen Expertise und engen Verzahnung mit relevanten Akteuren und Einrichtungen vor Ort können die Branchenexperten frühzeitig interessante Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten identifizieren.

Das Projekt startet zunächst als Pilot in zwei Ländern und Branchen: In Ägypten nimmt Anfang Februar ein Branchenexperte für Wasserwirtschaft seine Tätigkeit auf. Ein weiterer Experte für Lebensmittelverarbeitung folgt noch im ersten Quartal in Ghana. Bei erfolgreicher Pilotphase ist geplant, Vorhaben auf weitere afrikanische Standorte und Märkte auszuweiten. Die Branchenexperten arbeiten vor Ort bei den lokalen Auslandshandelskammern bzw. Delegiertenbüros der deutschen Wirtschaft.

Interessierte Unternehmen aus der Wasserwirtschaft können sich bei der Geschäftsstelle des Wirtschaftsnetzwerks Afrika registrieren lassen. Sie können die Projektanzeigen dann bei der Geschäftsstelle abrufen und bei Interesse Kontakt mit dem lokalen Projektträger aufnehmen. Die Geschäftsstelle leitet die Projektanzeigen auch an einschlägige Fachverbände im Wirtschaftsnetzwerk zur Weitergabe an ihre Mitgliedsfirmen weiter. Bei Bedarf begleitet der Branchenexperte den Geschäftsanbahnungsprozess vor Ort und verweist auf weitere Angebote zur Beratung und Unterstützung der Bundesregierung.

Alle Informationen zum Angebot der Branchenexperten, zur Informationsweiterleitung und Interessensbekundung finden Sie hier. Interessierte Unternehmen aus der Wasserwirtschaft können eine E-Mail mit Angabe ihrer Kontaktdaten und Ansprechperson branchenexperte@wirtschaftsnetzwerk-afrika.de senden.

Mit dem Wirtschaftsnetzwerk Afrika und seinem starken Verbund etablierter Akteure und Programme der Außenwirtschaftsförderung und der Entwicklungszusammenarbeit werden deutsche Unternehmen auf ihrem Weg nach Afrika umfassend beraten und begleitet. Deutsche Unternehmen, die wirtschaftlich in Afrika aktiv werden wollen, unterstützt das Wirtschaftsnetzwerk Afrika durch ein gebündeltes Informations- und Beratungsangebot.