Brandenburger Tor

© iStock.com/fotografixx

Was bedeutete die Einheit für die Menschen? Wie veränderte sich seither ihr Leben? Was ist geblieben? Nach großem Interesse von über 10.000 Internetnutzern kommt nun die zweite Staffel: In weiteren 20 Digitalen Erzählsalons teilen Menschen verschiedenen Alters, Milieus und Herkunft ihre Geschichten – live ausgestrahlt und stets abrufbar auf YouTube (erreichbar über www.deine-geschichte-unsere-zukunft.de).

Organisiert und konzipiert wird die Reihe vom Berliner Unternehmen Rohnstock Biografien, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Marco Wanderwitz. „Nach dem Glück der Wiedervereinigung hat die nachfolgende Transformation beinahe alle Lebensbereiche in den neuen Bundesländern verändert. Den Menschen wurde sehr viel abverlangt und viel wurde geleistet! Es ist wichtig, diese Erfahrungen zu erzählen, zu hören, in Erinnerung zu behalten und zu nutzen! Mit den Erzählsalons online verbinden wir gesellschaftlichen Dialog mit Digitalisierung und den Technologien von Morgen.“

Den Auftakt bildet am 3. November, 18 Uhr der Erzählsalon »Frauen«. Es folgen »Familie«, »Arbeit« und »Demokratie«, »Wohnen«, »Landwirtschaft«, »Sport«, »Reisen«, »Natur/Umweltschutz« und »Politik«. Regionale Schwerpunkte sind die Dübener Heide und Anhalt-Bitterfeld/Geiseltal in Sachsen-Anhalt, das Thüringer Schiefergebirge und der Landkreis Eichsfeld in Thüringen, die Uckermark und der Fläming in Brandenburg, die Landkreise Rostock und Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern sowie das Zittauer Gebirge und der Landkreis Nordsachsen in Sachsen.

„Wer in der neuen Staffel seine Geschichte erzählen möchte, kann sich über die Projekt-Website bewerben und erhält auch Hilfe bei der Vorbereitung“, sagt Projektleiterin Katrin Rohnstock (59), gebürtige Thüringerin. Bei der Auswahl der Erzähl-Kandidaten ist für das Projektteam ein breites und ausgewogenes Spektrum an Erfahrungen entscheidend. Das Projekt wurde mit der Bronze-Medaille »Einheitspreis 2020« der Bundeszentrale für politische Bildung ausgezeichnet.

Das Projekt im Netz: www.deine-geschichte-unsere-zukunft.de