Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Bareiß (r.) und Geschäftsführer des Klimaschutz-Unternehmen e. V, Wolfgang Saam  (l.)

Parlamentarischer Staatssekretär Thomas Bareiß (r.) und Geschäftsführer des Klimaschutz-Unternehmen e. V, Wolfgang Saam (l.)

© BMWi/Andreas Mertens

Die bundesweite Vorreiter-Initiative „Klimaschutz-Unternehmen“ hat mit allnatura Vertriebs GmbH, Berlin Event O. Schulz & M. Worm OHG, Energiedienst Holding AG, Fliegl Fahrzeugbau GmbH, Förster Kunststofftechnik GmbH, Insel-Camp Fehmarn GmbH & Co. KG, Mayer-Kuvert-network GmbH und der Symrise AG acht neue Mitglieder aufgenommen. Diese neuen Partner sind ab sofort Teil des Unternehmens-Netzwerkes, das sich aktiv für mehr Klimaschutz in ihren Betrieben einsetzt. Der Parlamentarische Staatssekretär Thomas Bareiß, MdB, überreicht heute in Berlin bei einer virtuellen Veranstaltung den Unternehmen die Urkunden für die besonderen Klimaschutzleistungen und hebt damit ihr Engagement für ambitionierte Klimaschutzziele sowie ihre anspruchsvolle Agenda in den Feldern der Energieeffizienz und dem Einsatz erneuerbarer Energien hervor.

Dazu der Staatssekretär: „Die Klimaschutz-Unternehmen haben sich freiwillig zu hohen Zielen bei Klimaschutz und Energieeffizienz verpflichtet. Das ist vorbildlich. Solche Leuchttürme demonstrieren eindrücklich, dass Umweltschutz nur in der Kooperation mit Unternehmen erfolgreich sein kann. Ich ermuntere daher auch weitere Betriebe sich der Initiative anzuschließen!“

Jörg Schmidt, Vorsitzender des Klimaschutz-Unternehmen e.V.: „Vom KMU bis zum Großkonzern – die Aufnahme unserer acht neuen Mitglieder ist ein eindeutiger Beleg dafür, dass das Interesse an nachhaltigem Wirtschaften sehr stark ist. Zudem zeigt der stetige Zuwachs in unserem Verein, dass sich der Wille, gezielt gegen den Klimawandel vorzugehen, durch sämtliche Branchen zieht. Die acht neuen Klimaschutz-Unternehmen begrüße ich herzlich in unserer bundesweiten Vorreiter-Initiative.“

Seit 2009 zeichnen das Bundesumweltministerium (BMU), das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) Unternehmen für besonderes Klimaschutzengagement aus. Die acht Unternehmen haben in einem anspruchsvollen Aufnahmeverfahren ihre Leistungen im betrieblichen Klimaschutz unter Beweis gestellt, sind von einem unabhängigen Fachgutachter begutachtet sowie von einer Expertenjury geprüft worden.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Klimaschutz-Unternehmen, den Mehrwerten einer Mitgliedschaft und Hinweisen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf der Webseite des Verbandes:
www.klimaschutz-unternehmen.de/mitglied-werden

Pressekontakt:
Klimaschutz-Unternehmen e.V.
Pressesprecher
Pascal Kutzner
+49 (0) 331 27 36 18 36
kutzner@klimaschutz-unternehmen.de
www.klimaschutz-unternehmen.de