Peter Altmaier

© BMWi/Susanne Eriksson

Anlässlich der heutigen Vorlage des Jahresgutachtens 2019/2020 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) erklärt der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier:

"Der Sachverständigenrat bestätigt die Politik des Bundeswirtschaftsministerium in zentralen Punkten. Wir müssen - wie auch vom Sachverständigenrat gefordert - die Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft verbessern: Steuern senken, Sozialabgaben bei 40% begrenzen und weniger Bürokratie. Denn das schafft dauerhaft Arbeitsplätze und Wohlstand. Beides ist kein Selbstläufer mehr. Das Festhalten an der Schwarzen Null halte ich bei den weiterhin hohen Steuereinnahmen aber für zentral und angemessen. Es ist jetzt Aufgabe der Großen Koalition den Standort Deutschland zukunftsfähig aufzustellen."