Neben dem Bundessieger und den 16 Landessiegern wurde zusätzlich ein Sonderpreis Social Entrepreneurship verliehen.

Neben dem Bundessieger und den 16 Landessiegern wurde zusätzlich ein Sonderpreis Social Entrepreneurship verliehen, der unternehmerische Erfolgsmodelle zur Lösung von verschiedensten gesellschaftlichen, sozialen und nachhaltigen Herausforderungen prämiert. Den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis erhielt das niedersächsische Social Start-up Bee-Rent GmbH, das Bienenvölker in ganz Deutschland an Unternehmen und Privatpersonen vermietet.

© BILDKRAFTWERK/BMWi

Der Mittelstandsbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte eröffnet heute die Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin und wird in diesem Rahmen auch die Preisträger des KfW Award Gründen 2019 auszeichnen.

Christian Hirte: „Die heutigen Preisträgerinnen und Preisträger des KfW Award Gründen sind Vorbilder, die eindrucksvoll die vielfältige Gründungsszene in ganz Deutschland sichtbar machen. Junge, innovative und kreative Unternehmen sind eine wichtige Voraussetzung, damit unsere Wirtschaft international eine führende Rolle behält. Deshalb erleichtern wir Gründerinnen und Gründern den Weg in die Selbständigkeit und unterstützen sie mit passgenauer Information, Beratung und Förderung. Die deGUT bietet hierzu eine hervorragende Plattform für Gespräche und den Austausch rund um die Themen Gründen und Unternehmensnachfolge.“

Mit dem KfW-Award Gründen 2019 werden erfolgreiche Gründerinnen und Gründer aus allen Bundesländern ausgezeichnet. Neben dem Bundessieger und den 16 Landessiegern wird zusätzlich ein Sonderpreis Social Entrepreneurship verliehen, der unternehmerische Erfolgsmodelle zur Lösung von verschiedensten gesellschaftlichen, sozialen und nachhaltigen Herausforderungen prämiert. Den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis erhält das niedersächsische Social Start-up Bee-Rent GmbH, das Bienenvölker in ganz Deutschland an Unternehmen und Privatpersonen vermietet.

An der deGUT nehmen am 18. und 19. Oktober rund 130 Aussteller, Netzwerke, Verbände und weitere Akteure aus ganz Deutschland teil. Das Bundeswirtschaftsministerium ist größter Aussteller und bietet an beiden Tagen ein interessantes Vortragsprogramm, insbesondere zu den umfassenden Angeboten und Fördermaßnahmen für Gründerinnen und Gründer.

Weitere Informationen zur deGUT und zu den Preisträgern des KfW Award Gründen finden Sie unter: www.degut.de.