Staatssekretär Nussbaum (rechts) mit Kevin Hassett, Chefvolkswirt von US-Präsident Trump (links)

Staatssekretär Nussbaum (rechts) mit Kevin Hassett, Chefvolkswirt von US-Präsident Trump (links)

© BMWi/Andreas Mertens

Staatssekretär Dr. Ulrich Nussbaum hat heute Kevin Hassett, den Vorsitzenden des Wirtschaftsrats des US-Präsidenten Trump, zu einem Austausch empfangen. Zentrales Thema waren die transatlantischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen. Dabei wurden Gemeinsamkeiten etwa mit Blick auf die positive Rolle von Direktinvestitionen für die Wirtschaftsbeziehungen, aber auch Unterschiede etwa mit Blick auf die Möglichkeiten, Leistungsbilanzüberschüsse oder -defizite politisch zu beeinflussen, deutlich. Beide Seiten vereinbarten, weiter intensiv im Gespräch zu bleiben.

Staatssekretär Nussbaum: „Ich begrüße unseren offenen Meinungsaustausch sehr. Das einseitige Vorgehen der USA im Bereich der Iran-Sanktionen oder auch beim Umgang mit Überkapazitäten von Stahl und Aluminium stellt für Deutschland und die EU eine erhebliche Herausforderung dar. Wir möchten mit den USA zusammenarbeiten und streben eine Verständigung über gemeinsame Interessen und Ziele an.“