Bundesminister Altmaier auf der ILA 2018

© BMWi

Unter dem Leitmotto „Innovation and Leadership in Aerospace“ findet ab Mittwoch, den 25. April 2018 die ILA Berlin 2018 statt. Die ILA ist wichtigstes Schaufenster der Luft- und Raumfahrt in Deutschland und älteste Luftfahrtmesse der Welt.

Am 25. April 2018 besucht der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, die ILA. Im Rahmen seines Rundgangs macht er insbesondere am Gemeinschaftsstand des ILA-Partnerlandes Frankreich, des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt als größter ingenieurwissenschaftliche Forschungseinrichtung Europas sowie im ILA-Space Pavilion Station.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier: „Die Luft- und Raumfahrtbranche ist eine Innovationsschmiede für den High-Tech-Standort Deutschland. Sie ist eine international erfolgreiche Branche mit einem Exportanteil, der seit Jahren stabil über 70 % liegt. Gerade in der Luft- und Raumfahrt gilt: Innovation entscheidet alles! Hierzu muss die Branche wie auch bislang weiter in Forschung und Entwicklung investieren. Wir im Bundeswirtschaftsministerium werden mit dem nächsten Förderaufruf des Luftfahrtforschungsprogramms LuFo im Herbst 2018 ebenfalls wieder gezielt in Zukunftstechnologien investieren. Bei Themen wie der Digitalisierung, der unbemannten Mobilität oder der Ökoeffizienz setzen wir einen klaren Fokus.“

Am gleichen Tag eröffnet der Koordinator der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt, Herr Thomas Jarzombek, das International Supplier Center, das ILA-Future Lab sowie den ILA-Space Day und nimmt an der Preisverleihung des Innovationspreises der deutschen Luftfahrt teil. Am 26. April spricht Herr Jarzombek zudem auf dem Leitkongress des EU-Forschungsprogramms Clean Sky.

Thomas Jarzombek: „Die Hightech-Branche Luft- und Raumfahrt hat das Zeug dazu, Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen. Digitalisierung, metallischer 3D-Druck und vernetzte Mobilität sind hier ganz selbstverständlich zu Hause. Ich freue mich, meine Amtszeit als Luft- und Raumfahrtkoordinator auf der ILA als wichtigstem Schaufenster der Branche in Deutschland zu beginnen.“

Als weiteres Highlight fand am Vortag der ILA erstmals der Berlin Aviation Summit als neue Leitkonferenz zur ILA statt. Für das BMWi eröffnete der Parlamentarische Staatssekretär Oliver Wittke die Veranstaltung und zeichnete eine Joint Declaration of Intent mit der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) über eine engere Zusammenarbeit in der Luftfahrtforschung. Der Parlamentarische Staatssekretär Wittke wird zudem die ILA am Mittwoch, den 25.4., für einen Rundgang besuchen.

Am Eröffnungstag der ILA findet ferner die traditionelle Airbus-Ministerkonferenz statt. Unter Leitung des BMWi tauschen sich Delegationen aus Frankreich, Spanien und Großbritannien mit der Airbusleitung über aktuelle Vorhaben und Themenstellungen des Unternehmens aus.

Auf der ILA 2018 ist das BMWi mit einem eigenen Messestand im neuen ILA-Future Lab vertreten. Exponate aus den Förderprogrammen des BMWi werfen einen Blick auf die Zukunftsthemen der Branche, namentlich in den Schwerpunkten „Digitalisierung“, „Nachhaltigkeit“, „Disruption“ und „Space for Earth“. Nach dem erfolgreichen Auftakt bei der ILA 2016 wird auch in diesem Jahr Germany Trade and Invest (GTAI) am Stand des BMWi Investoren- und Standortberatung anbieten.

Überblick über wichtige Pressetermine

Termin von Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie:

Mittwoch, 25. April (Eröffnungstag)

15:00-17:00 Rundgang

Termine von Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt:

Mittwoch, 25. April (Eröffnungstag)

9:30 Eröffnung International Supplier Center der ILA
Treffpunkt: Halle 6

10:15 Eröffnung ILA-Future Lab

13:00 Offizieller Eröffnungsrundgang
Begleitung der Bundeskanzlerin

15:00 Rundgang
Begleitung Bundeswirtschaftsminister Altmaier

16:00 Eröffnung ILA-Space Day

16:30 Verleihung Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt

Donnerstag, 26. April (Fachbesuchertag)

9:30 Konferenz des EU-Forschungsprogramms Clean Sky

Termine von Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie:

Mittwoch, 25. April (Eröffnungstag)

12:15 Rundgang

14:00 European Flight Lab A340 Signing Ceremony

15:00 Fortsetzung Rundgang