Kraftwerk mit KWK-Anlage.

© Fotolia.com/Matthias Krüttgen

Die Bundesnetzagentur hat heute die zweite Ausschreibungsrunde für Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK-Anlagen) und die erste Ausschreibung für innovative KWK-Systeme für den Gebotstermin 1. Juni 2018 eröffnet.

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Thomas Bareiß, hierzu: „Ich begrüße es sehr, dass die Bundesnetzagentur die zweite Ausschreibungsrunde für KWK-Anlagen und erstmals auch für Innovative KWK-Systeme heute gestartet hat. Wir hoffen, dass sich die bisherigen guten Erfahrungen der Ausschreibung bei KWK-Anlagen mit Blick auf die Kosteneffizienz fortsetzen und auf innovative KWK-Systeme übertragen lassen. Gerade innovative KWK-Systeme können wertvolle Erkenntnisse für die künftige Rolle von KWK-Anlagen in der öffentlichen Wärmeversorgung liefern.“

Nähere Informationen zur Ausschreibung und den aktuellen Ausschreibungsbedingungen sind auf der Homepage der Bundesnetzagentur unter www.bundesnetzagentur.de/kwk-ausschreibung veröffentlicht.