Bundespräsident Joachim Gauck übergibt Brigitte Zypries die Ernennungsurkunde zur Bundeswirtschaftsministerin.

Bundespräsident Joachim Gauck übergibt Brigitte Zypries die Ernennungsurkunde zur Bundeswirtschaftsministerin.

© BMWi/Maurice Weiss

Brigitte Zypries hat heute das Amt als Bundesministerin für Wirtschaft und Energie in Nachfolge von Sigmar Gabriel angetreten. Nach der Aushändigung der Ernennungsurkunde durch Bundespräsident Gauck und der Vereidigung im Deutschen Bundestag erfolgt heute auch die Übergabe der Amtsgeschäfte von Sigmar Gabriel an Brigitte Zypries.

Bundesministerin Zypries überreicht zudem die Ernennungsurkunden an die Parlamentarische Staatssekretärin und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, für Mittelstand und Tourismus, Iris Gleicke sowie an den Parlamentarischen Staatssekretär und Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft und Sonderbeauftragten der Bundesregierung für die EITI-Umsetzung in Deutschland („Initiative für Transparenz in der Rohstoffwirtschaft"), Uwe Beckmeyer. Neu ernannt als Parlamentarischer Staatssekretär wird Dirk Wiese.

Bundeswirtschaftsministerin Zypries bleibt weiterhin Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt.