Am heutigen Montag und Dienstag wird der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, mit seinen G7-Energieministerkollegen in Hamburg über Möglichkeiten für eine langfristige Sicherung nachhaltiger Energieversorgung diskutieren. In diesem Jahr stehen Energieträger, die zu einer verbesserten nachhaltigen Energiesicherheit beitragen, im Fokus.

Bundesminister Gabriel: "Mit meinen G7-Energieministerkollegen werde ich über Möglichkeiten diskutieren, wie wir langfristig eine nachhaltige Energieversorgung sichern können und gleichzeitig wettbewerbsfähig bleiben. Bei unserem letzten Treffen in Rom haben wir vor dem Hintergrund der Krise zwischen Russland und der Ukraine vor allem Fragen der Gasversorgungssicherheit erörtert. In diesem Jahr möchte ich den Fokus erweitern und alle Energieträger in den Blick nehmen, die zu einer nachhaltigen Energiesicherheit beitragen. Im Mittelpunkt stehen die Themen Energieeffizienz, innovative Technologien wie Offshore-Windenergie und die Sicherheit von Stromsystemen mit hohem Anteil von erneuerbaren Energien."

Neben einem Empfang im Hamburger Rathaus und der Einweihung des Offshore Windparks "Nordsee Ost" zusammen mit der Offshore Konverter-Plattform "HelWin alpha" in der Nordsee am Montag stehen für die G7-Energieminister mehrere Arbeitssitzungen und eine Abschlusspressekonferenz am Dienstag auf dem Programm.