Logo Deutscher Gründerpreis

Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland. Er wird seit 2002 von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt und in den Kategorien Start-up, Aufsteiger, Lebenswerk und Schüler verliehen.

„Mut, Tatkraft und frische Ideen für einen lebendigen Mittelstand“

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier: „Gründerinnen und Gründer verwirklichen kreative Ideen, entwickeln neue Geschäftsmodelle, schaffen Arbeitsplätze und sorgen für Wachstum. Sie machen den Wirtschaftsstandort Deutschland stark und die Soziale Marktwirtschaft zukunftsfähig. Der Deutsche Gründerpreis zeigt eindrucksvoll, wie Gründerinnen und Gründer mit Mut, Tatkraft und frischen Ideen für einen lebendigen Mittelstand sorgen. Deshalb habe ich zusammen mit der Wirtschaft die Gründungsoffensive GO! gestartet."

Die Gewinner des Deutschen Gründerpreises 2019:

  • German Bionic Systems GmbH, deren Exoskelette schweres Heben in der industriellen Anwendung erleichtern sollen. (Kategorie Start-Up)
  • Boxine GmbH, Hersteller der Tonie-Box, deren bunte Figuren Hörspiele und Musik abspielen können. (Kategorie Aufsteiger)
  • Alfred Theodor Ritter, bekannt vor allem durch die Ritter Sport Schokolade. Er wird insbesondere für Engagement im Bereich Nachhaltigkeit geehrt. (Kategorie Lebenswerk)
  • Team Luvaq von der Internatsschule Hansenberg: Die Schüler haben eine mobile Wasseraufbereitungsanlage gebaut. (Kategorie Schülerpreis)