1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

a) Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Physikalisch - Technische Bundesanstalt Braunschweig
Straße, Hausnummer: Bundesallee 100
Postleitzahl (PLZ): 38116
Ort: Braunschweig
E-Mail: einkauf@ptb.de
Hauptadresse: www.ptb.de

b) Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber siehe a)

2. Angaben zum Verfahren

a) Verfahrensart
Öffentliche Ausschreibung nach UVgO

b) Vertragsart
Liefer- / Dienstleistungsauftrag

c) Geschäftszeichen
Z.1133A-Z1356#0111

3. Angaben zu Angeboten

a) Form der Angebote

  • elektronisch

    • ohne elektronische Signatur (Textform)

b) Fristen
Ablauf der Angebotsfrist
31.03.2021 - 23:59 Uhr

Ablauf der Bindefrist
15.05.2021

c) Sprache
deutsch

4. Angaben zu Vergabeunterlagen

a) Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=380739

b) Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt

c) Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)

d) Anforderungsfrist
31.03.2021 - 23:59 Uhr

5. Angaben zur Leistung

a) Art und Umfang der Leistung
Entsorgung gefährlicher Abfälle auf dem Gelände der PTB Braunschweig

b) CPV-Codes
Hauptteil (1):
Entsorgung von Giftmüll, außer Atommüll und verseuchten Böden (90523000-9)

c) Ort der Leistungserbringung
PTB Braunschweig

6. Angaben zu Losen

a) Anzahl, Größe und Art der Lose
Los 1: Säuren und Laugen (-gemische), Entwicklerlösungen
Los 2: Lösemittel und Lösemittelgemische
Los 3: Laborchemikalien, Kleinmengenabholung inkl. Gestellung Fachpersonal
Los 4: Farb- und Lackabfälle
Los 5: Bleibatterien
Los 6: PCB-haltige Abfälle
Los 7: Altöl, ölverschmutzte Betriebsmittel, Emulsionen
Los 8: Verpackungen mit gefährlichen Restinhalten, Druckgaspackungen
Los 9: Quecksilberhaltige Abfälle, Leuchtstoffröhren
Los 10: Filtermaterialien, die mit gefährlichen Stoffen verunreinigt sind

b) Angebote für Lose
Angebote sind möglich für
alle Lose

7. Zulassung von Nebenangeboten

Ja

8. Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Laufzeit des Vertrages vom 15.05.2021 bis 14.05.2024 mit der Option der Verlängerung um einmalig ein Jahr.

10. Wesentliche Zahlungsbedingungen

Die Vergütung erfolgt 30 Tage nach Rechnungseingang. Kürzere Zahlungsfristen (Minimum 14 Tage) können gegen Skontogewährung eingeräumt werden. Sofern im Rahmen eines abzuschließenden Vertrages Vorleistungen (Zahlungen vor Empfang einer entsprechenden Gegenleistung) erforderlich sind, werden diese nur gegen Vorlage einer unbefristeten, selbstschuldnerischen Bankbürgschaft gezahlt. Der dem Bund durch die vorzeitige Zahlung entstehende Zinsverlust ist grundsätzlich bei der Schlusszahlung durch Abzinsung zu erstatten, es sei denn, dies wird bei der Preiskalkulation durch einen entsprechenden Preisnachlass berücksichtigt. Im Angebot ist zu vermerken, wenn ein Preisnachlass berücksichtigt wurde, ansonsten erfolgt eine Abzinsung.Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B)

11. Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen

Kopie des Nachweises (Zertifikat) über Entsorgungsfachbetrieb gemäß § 56 KrWG unter Berücksichtigung der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe. Alternativ ist die Angabe eines Internetlinks möglich, über den ein Download des Zertifikats inkl. Anlagen erfolgen kann.
Unterschriebene Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen
Referenzliste

12. Zuschlagskriterien

Das wirtschaftlichste Angebot erhält den Zuschlag.

14. Sonstige Angaben

Seit dem 27.11.2020 ist die elektronische Rechnungsstellung für Rechnungssteller verpflichtend. Papierrechnungen oder PDF-Rechnungen können zukünftig nicht mehr bearbeitet werden. Für die Übermittlung einer elektronischen Rechnung ist die Nutzung der Rechnungseingangsplattform des Bundes vorgesehen, welche unter https://xrechnung.bund.de abrufbar ist. Damit die elektronische Rechnung der PTB zugeordnet werden kann, ist es zwingend erforderlich, unsere Leitweg-ID mitzuteilen. Die Leitweg-ID der PTB lautet: 991 0148 367. Weitere Informationen zur e-Rechnung und der gesetzlichen Grundlage finden Sie auf unserer Homepage unter: www.ptb.de/cms/ptb/fachabteilungen/abtz/z11/e-rechnung.html