1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)

a) Hauptauftraggeber (zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle)
Name: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Straße, Hausnummer: Abbestr. 2-12
Postleitzahl (PLZ): 10587
Ort: Berlin
E-Mail: Ramona.Bach@ptb.de
Internet-Adresse: www.ptb.de

b) Zuschlag erteilende Stelle
Wie Hauptauftraggeber siehe a)

2. Angaben zum Verfahren

a) Verfahrensart
Beschränkte Ausschreibung mit TW nach UVgO

b) Vertragsart
Liefer- / Dienstleistungsauftrag

c) Geschäftszeichen
Z.1531ba-50.04.04/037#0028

3. Angaben zu Teilnahmeanträgen / Angeboten

a) Form der Teilnahmeanträge / Angebote

  • elektronisch

    • ohne elektronische Signatur (Textform)

b) Fristen
Ablauf der Teilnahmefrist
07.07.2020 - 12:00 Uhr

c) Sprache
Deutsch

4. Angaben zu Vergabeunterlagen

a) Vertraulichkeit
Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=335770

b) Zugriff auf die Vergabeunterlagen
Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt

c) Zuständige Stelle
Hauptauftraggeber siehe 1.a)

d) Anforderungsfrist
07.07.2020 - 12:00 Uhr

5. Angaben zur Leistung

a) Art und Umfang der Leistung
Durchführung des Winterdienstes auf öffentlichen Außenanlagen und auf dem institutseigenen Gelände der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt am Institut Berlin, gem. den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Leistungszeitraum: 10.11.2020 - 10.04.2022 Das Vertragsverhältnis wird zunächst bis zum 10.04.2022 abgeschlossen. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich das Vertragsverhältnis um ein weiteres Jahr, sofern eine der Vertragsparteien die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht bis zum 15. Mai des laufenden Jahres schriftlich widerspricht. Die maximale Vertragsdauer beträgt 5 Jahre. Der Vertrag endet spätestens am 10.04.2025. Einer gesonderten Kündigung bedarf es nicht.

c) Ort der Leistungserbringung
Berlin

7. Zulassung von Nebenangeboten

Nein

10. Wesentliche Zahlungsbedingungen

Das Entgelt für die vereinbrten Leistungen wird nachträglich, nach Ablauf des jeweiligen Monats, gezahlt. Zahlungsbedingungen: gegen Rechnung, innerhalb von 30 Tagen

11. Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen

Die einzureichenden Eigenerklärungen und Nachweise sind in der Anlage "Hinweise zum Verfahren unter Punkt 1.2" aufgelistet.

12. Zuschlagskriterien

wirtschaftlichste Angebot (Grundlage Angebotspreis)