Was machen Seiler?

Ein Auto-Abschleppseil muss ganz schön was aushalten und Stahlseile an Baukränen sind sowieso nicht "klein zu kriegen". Je nach Einsatzzweck werden Seile aus Natur- und Chemiefasern oder Metalldrähten hergestellt. Seiler pressen, kleben und schweißen die unterschiedlichen Materialien und prüfen die Qualität der fertiggestellten Seile.

Diese Berufsausbildung wird nur in bestimmten Regionen angeboten.

Dauer der Ausbildung:

  • 3 Jahre

Ausbildende Betriebe:

  • Seilereibetriebe
  • Betriebe der Jute- und Hartfaserverarbeitung
  • Drahtseilereien

Abschluss:

Die Ausbildung endet mit bestandener Gesellenprüfung.