Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

© BMWi/Andreas Mertens

Wirtschaftliche Entwicklung

Herbstprojektion 2020 vorgestellt

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat am 30. Oktober 2020 die Herbstprojektion 2020 vorgestellt. Demnach ist die deutsche Wirtschaftsleistung im dritten Quartal nach dem historischen Einbruch in der Corona-Pandemie wieder gewachsen. Dennoch rechnet die Bundesregierung damit, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2020 um 5,5 Prozent zurückgeht.

30.10.2020 - Pressemitteilung -

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und  Bundesfinanzminister Olaf Scholz

© BMWi/Andreas Mertens

Wirtschaftspolitik

Neue Corona-Hilfe: Stark durch die Krise

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat am 29. Oktober 2020 zusammen mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz weitreichende finanzielle Hilfen für Betriebe, Solo-Selbstständige und Einrichtungen in Aussicht gestellt, die besonders von den im November geltenden Corona-Beschränkungen betroffen sind. Die außerordentliche Wirtschaftshilfe wird ein Finanzvolumen von bis zu zehn Milliarden Euro haben.

29.10.2020 - Gemeinsame Pressemitteilung -

Bundesminister Peter Altmaier

© picture alliance/Michael Kappeler/dpa

Wirtschaftspolitik

Corona-Virus: Schaden für Unternehmen und Beschäftigte verhindern

Bundesminister Altmaier: Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz richtig und notwendig. Umfassende Unterstützung für betroffene Unternehmen.

28.10.2020 - Pressemitteilung -

Bundesminister Peter Altmaier

© BMWi

Klimaschutz

20 Vorschläge zur Stärkung von Klimaschutz und Wirtschaftskraft

Bundesminister Altmaier hat am 11. September 2020 einen Vorschlag für eine Allianz von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat für Klimaneutralität und Wohlstand vorgestellt: „Klima schützen und Wirtschaft stärken“.

11.09.2020 - Pressemitteilung -

Personen überqueren eine Schlucht

© Adobe Stock/Feodora

Wirtschaftspolitik

Überbrückungshilfe verlängert und ausgebaut

Zweite Phase der Corona-Überbrückungshilfe startet mit verbesserten Konditionen.

21.10.2020 - Pressemitteilung -

Flaggen EU und Großbritannien

© stock.adobe.com - ink drop

Europäische Wirtschaftspolitik

Brexit: Checkliste für Unternehmen

So bereiten Sie sich vor: Antworten auf wichtige Fragen zum Ende der Übergangsphase am 31. Dezember 2020.

- Artikel -

EU-Flagge

© iStock.com/Ramberg

Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020

Zum Artikel
Flaggen EU und Großbritannien

© stock.adobe.com - ink drop

Bundesminister Altmaier am 28. Oktober 2020 zu den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz:

Die einstimmig getroffenen harten Beschlüsse sind richtig und notwendig, um die rasante Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Infektionsdynamik zu brechen. Nur wenn dies gelingt, kann sich der Erholungsprozess unserer Wirtschaft dauerhaft fortsetzen und schwerer Schaden für Unternehmen und Beschäftigte verhindert werden.
Mehr erfahren

Bundesminister Altmaier am 15. Oktober 2020 zur Corona-Situation:

Der Umstand, dass wir heute über 6.600 Infektionen zu verzeichnen haben, ist sehr beunruhigend. Die Frage, ob wir die Dynamik der zweiten Welle brechen können und in ruhigeres Fahrwasser gelangen, ist die entscheidende Herausforderung dieser Tage - nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten europäischen Union.

Bundesminister Altmaier am 14. Oktober 2020 zur Gemeinschaftsdiagnose:

Der Abschwung in diesem Jahr ist weniger dramatisch als ursprünglich befürchtet, im nächsten Jahr können wir einen kräftigen Aufschwung erwarten. Dies alles steht unter dem Vorbehalt, dass sich die Corona-Infektionszahlen nicht unkontrolliert ausbreiten und ein zweiter Lockdown verhindert wird.
Mehr erfahren

Peter Altmaier am 11. September 2020 zu seinem Vorschlag für eine Allianz von Gesellschaft, Wirtschaft und Staat für Klimaneutralität und Wohlstand:

Nur wenn wir Klimaschutz und Wirtschaft versöhnen, werden wir den Weg zur Klimaneutralität schaffen und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft bewahren.
Mehr erfahren

Bundeswirtschaftsminister Altmaier am 18. September 2020 zur Corona-Überbrückungshilfe:

Wir lassen gerade die Unternehmen nicht allein, die weiter geschlossen sind oder nur mit halber Kraft fahren können! Kleine und Kleinstunternehmen erhalten im verlängerten Programm höhere Förderbeträge.
Mehr erfahren

Bundeswirtschaftsminister Altmaier am 16. September 2020 zum Green Deal der EU-Kommission

Ich unterstütze den Green Deal der EU-Kommission, denn er bietet die einzigartige Chance, Klimaschutz und Wirtschaft gemeinsam voranzubringen und zu versöhnen. Wir können Klimaneutralität, einschließlich notwendiger Zwischenziele, bis spätestens 2050 erreichen, wenn wir gleichzeitig mit Innovation und Technologie Arbeitsplätze sichern und neue schaffen. Dafür werden wir in der deutschen Ratspräsidentschaft mit aller Kraft arbeiten.
Corona-Virus gezeichnet Logo Corona-Warn-App Corona-Virus gezeichnet Corona-Virus gezeichnet Corona-Virus gezeichnet Konjunkturpaket Blasen im klaren Wasser Personen bei einer Veranstaltung Turbine eines Flugzeugs symbolisiert das Thema Schwerpunkte der Wirtschaftspolitik Errichtung einer Windenergieanlage Strommast symbolisiert das Thema Energie Arbeiter steht vor Container EU-Flagge zu Europäische Wirtschaftspolitik Roborter in der Industrie Fachtschiff symbolisiert das Thema Außenwirtschaft Serverraum in bunten Farben symbolisiert das Thema Digitale Welt Frau vor Pinwand symbolisiert Gründen Astronaut symbolisiert das Thema Luft- und Raumfahrt Auszubildende im KfZ-Betrieb Bad Schandau Urlauber und Strandkörbe am Strand zum Thema Tourismus Farbige geometrische Formen symbolisiert Kultur- und Kreativwirtschaft Frau sitzt mit Laptop am Fenster
Corona-Virus gezeichnet

Auswirkungen des Coronavirus

Corona-Virus gezeichnet

Corona-Hilfen leicht erklärt

Corona-Virus gezeichnet

Videos in Gebärdensprache

Personen bei einer Veranstaltung

Veranstaltungen

Bad Schandau

Neue Länder stärken

Farbige geometrische Formen symbolisiert Kultur- und Kreativwirtschaft

Kultur- und Kreativwirtschaft

Frau sitzt mit Laptop am Fenster

BMWi-Themenportale