Navigation

Veranstaltung - Europäische Industriepolitik

Konferenz „Friends of Industry“

Einleitung

  • 30.06.2017

  • BMWi, Eichensaal Berlin

Mechaniker bei der Fertigung eines Radgetriebes zum Thema EU-Industriestrategie

© iStock.com.com/gilaxia

Die Friends of Industry sind eine Gruppe europäischer Industrieminister, die sich zu gemeinsamen Ministerkonferenzen zusammenfinden, um europäische industriepolitische Themen zu diskutieren. Im Jahr 2013 auf Initiative von Frankreich gegründet, kommen die Friends of Industry seither einmal im Jahr zu gemeinsamen Beratungen zusammen. Nach Treffen in Paris, Rom, Madrid und Warschau ist in diesem Jahr die Bundesregierung Gastgeberin des Ministertreffens.

Beim diesjährigen Treffen wurde eine Abschlusserklärung mit klaren industriepolitischen Forderungen formuliert und an die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und den Europäischen Rat übermittelt. Thematische Schwerpunkte der Beratungen waren Investitionen in die digitale Zukunft der Industrie, freier und fairer Welthandel sowie der Dialog der Stakeholder als zukunftsweisende Komponente moderner Industriepolitik sein.