Navigation

Veranstaltung - Internationale Beziehungen

Deutscher Pavillon auf der EXPO 2017 in Kasachstan Weltausstellung

Einleitung

  • 10.06.2017 - 10.09.2017

  • Astana, Kasachstan

Deutscher Pavillon auf der EXPO 2017 in Kasachstan

© HMC / insglück/gtp2/mac (igm) / EXPO 2017

Vom 10. Juni bis 10. September 2017 fand in der kasachischen Hauptstadt Astana die EXPO 2017 statt. Sie stand unter dem Motto "Energie der Zukunft: Die Bewältigung der größten Herausforderung der Menschheit". An der EXPO beteiligten sich neben Deutschland rund 100 Nationen, Organisationen und Unternehmen. 

Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgerichtete Deutsche Pavillon auf der EXPO 2017 hatte die Energiewende "Made in Germany" zum Thema. Vorgestellt wurden innovative Lösungen und Verfahren aus den Bereichen Solarenergie, Windkraft, Geothermie, Biomasse und Wasserkraft.

Im unterhaltsamen und verständlich aufbereiteten Ausstellungsbereich "Karte der Zukunft" drehte sich alles um die regenerativen Energieträger. Die Exponate gaben eine Übersicht über den aktuellen Forschungsstand, zeigten Wege einer klimaschutzfreundlichen Energiegewinnung und Energieversorgung auf und stellten erfolgreiche Beispiele aus der Praxis vor. Auch Themen wie die intelligente Vernetzung und die Energiespeicherung der Zukunft wurden anschaulich dargestellt. Interaktive Inszenierungen und aktuelle Beispiele aus Deutschland verdeutlichten, welche Auswirkungen die Umstellung auf Erneuerbare Energien auf das alltägliche Leben hat - vom Smart Home bis zur Mobilität.

Weitere Informationen finden Sie unter www.expo2017-deutschland.de.