Navigation

Veranstaltung - Digitalisierung

Digitalisation: Policies for a Digital Future G20-Multi-Stakeholder-Konferenz & Treffen der G20-Digitalminister

Einleitung

  • 06.04.2017 - 07.04.2017

  • Düsseldorf

Keyvisual der Veranstaltung "Digitalisation: Policies for a Digital Future"; Quelle: shutterstock.de

© shutterstock.de

Die digitalisierte Welt ist international und vernetzt. Integrierte Wertschöpfungsketten, Industrie 4.0, digitaler Handel, soziale Netzwerke und Plattformen können die Welt enger zusammenrücken lassen. Ob als Raum der Meinungsvielfalt, Teilhabe, Innovation oder als Motor für Wirtschaftswachstum und Arbeit – die Bedeutung des Internets wächst stetig. Um die Chancen der Digitalisierung bestmöglich für alle Menschen zu nutzen, brauchen wir einen internationalen Austausch darüber, wie wir einen gemeinsamen Handlungsrahmen gestalten können.

G20 Multi-Stakeholder-Konferenz

Im Vorfeld des G20-Digitalministertreffens “Digitalisation: Policies for a Digital Future” veranstaltete das BMWi daher am 6. April die G20 Multi-Stakeholder-Konferenz. Drei hochrangige Podiumsdiskussionen mit internationalen Experten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft haben neue Anstöße und Ideen gegeben, wie die Potenziale der globalen Digitalisierung ausgeschöpft, wie die Vernetzung der Wirtschaft weiter vorangetrieben und wie durch mehr Transparenz das Vertrauen in den digitalen Wandel gestärkt werden können.

Das G20-Multistakeholder-Treffen konnten Sie am 6. April auf de.digital per Livestream verfolgen.

G20-Digitalministertreffen

Erstmals in der bald 20-jährigen Geschichte der G20 fand am 6. und 7. April ein Treffen der Digitalminister statt. Dazu hatte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries die Minister für Digitalisierung in den G20-Staaten, internationale Organisationen wie die OECD, WTO und UNCTAD sowie die Gastländer Niederlande, Norwegen, Singapur und Spanien nach Düsseldorf eingeladen. Das Treffen der G20-Digitalminister fand im Anschluss an die Multi-Stakeholder-Konferenz statt.

Zum Abschluss des Ministertreffens verabschiedeten die G20-Digitalminister die gemeinsame Erklärung „Shaping Digitalisation for an Interconnected World“ und eine Roadmap mit 11 klaren Handlungsfeldern für die weitere Arbeit der G20. Beides können Sie hier abrufen.

In die Erklärung der G20-Digitalminister flossen sowohl die Ergebnisse der vom BMWi gemeinsam mit der OECD veranstalteten Tagung "Key Issues for Digital Transformation in the G20" am 12. Januar 2017 als auch der vom BMWi veranstalteten Konferenz "Digitising Manufacturing in the G20 - Initiatives, Best Practices and Policy Approaches" am 16. und 17. März 2017 ein.

Die Pressekonferenz zum G20-Digitalministertreffen konnten Sie am 7. April auf de.digital per Livestream verfolgen.

Beide Konferenzen wurden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der deutschen G20-Präsidentschaft ausgerichtet.

Programm:
Das Programm können Sie hier herunterladen (auf Englisch).

Weiterführende Informationen

Fotoreihe

Alle Videos der Veranstaltung