Navigation

Veranstaltung - Maritime Wirtschaft

10. Nationale Maritime Konferenz "Maritim: exzellent vernetzt – Chancen der Digitalisierung für die maritime Wirtschaft"

Einleitung

  • 04.04.2017

  • Handelskammer Hamburg Hamburg

Logo des Branchenforums; Quelle: BMWi

© BMWi

"Chancen der Digitalisierung nutzen" – das ist eines der zentralen Handlungsfelder der "Maritimen Agenda 2025", die das Bundeskabinett am 11. Januar 2017 verabschiedet hat. Die Zukunft der maritimen Wirtschaft im digitalen Zeitalter war auch das Schwerpunkthema der 10. Nationalen Maritimen Konferenz am 4. April 2017. Die Konferenz stand unter dem Motto: "Maritim: exzellent vernetzt – Chancen der Digitalisierung für die maritime Wirtschaft".

Unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und auf Einladung von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und den Gewerkschaften Beiträge zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der maritimen Wirtschaft erörtert.
Geplant war die Unterzeichnung eines gemeinsamen Positionspapiers zur Digitalisierung in der maritimen Wirtschaft. Daneben standen weitere Maßnahmen zur Umsetzung der Maritimen Agenda 2025 im Fokus, insbesondere die Nachhaltigkeit im Seeverkehr sowie der Beitrag maritimer Technologien zur Energiewende.

Die Nationalen Maritimen Konferenzen sind Dialogforen, Ideenbörsen und Leistungsschauen. Deshalb bot die Freie und Hansestadt Hamburg den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Vortag, dem 3. April 2017, die Möglichkeit, im Rahmen einer Leistungsschau Projekte der Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei Unternehmen der maritimen Wirtschaft kennenzulernen.

Programm:
Das Programm finden Sie hier.

Fotoreihe

Weiterführende Informationen