Navigation

Veranstaltung - Kultur- und Kreativwirtschaft

50. Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2017

Einleitung

  • 04.07.2017

  • Kino International Berlin

Keyvisual zum Wirtschaftsfilmpreis; Quelle: BMWi

© BMWi

Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis feiert in 2017 sein 50-jähriges Jubiläum und ist damit einer der ältesten Filmpreise Deutschlands. Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, wird die diesjährige Preisverleihung im Kino International mit einem Grußwort eröffnen.

Anlässlich des 50. Jubiläums wird der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis an diesem Abend für besonders eindrucksvolle filmische Darstellungen in den folgenden 5 Kategorien vergeben:

• Wirtschaftsfilme bzw. -reportagen (Kurz- und Langfassungen),
• Imagefilme aus der Wirtschaft,
• Audiovisuelle Beiträge für digitale Medien,
• Nachwuchsfilme und
• Sonderpreis "Deutsche Wirtschaftsgeschichte"

Zahlreiche Agenturen, Industrie- und Handelsunternehmen, Filmproduzenten und Kreative reichen jedes Jahr ihre Beiträge zu vier Kategorien ein, die dann von einer unabhängigen Jury geprüft und bewertet werden. Die überzeugendsten Werke werden schließlich bei der Preisverleihung in Berlin gewürdigt.

Jährlich zeichnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die besten Filme rund um das Thema Wirtschaft aus. Der Wettbewerb verfolgt dabei das Ziel, das gesellschaftliche Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge zu fördern.

Detaillierte Informationen zum Deutschen Wirtschaftsfilmpreis finden Sie hier.

Fotoreihe

Pressemitteilung

  • 18.10.2016 - Pressemitteilung - Kultur- und Kreativwirtschaft

    Pressemitteilung: Die Preisträger des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises 2016!

    Video Bilderstrecke

    Öffnet Einzelsicht

Vorschau auf unser überarbeitetes Online-Angebot

Beta-Prozess

Mit unserem überarbeiteten Online-Angebot möchten wir Sie noch umfassender informieren. Noch sind wir nicht ganz fertig ... Jetzt beta-testen und besser machen!

Nutzerbefragung

Nutzerbefragung

Wir würden gerne von Ihnen wissen: Wie gefällt Ihnen das neue BMWi.de? Was können wir noch verbessern?

Befragung starten