Stellenausschreibung Nr. B 124/17 (B 3.4)

Kennwort: „Langzeitsicherheit Hannover/Berlin“

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) sucht zu sofort eine/n wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in.

Aufgaben:

  • Probabilistische Untersuchungen zur Langzeitsicherheit von Endlagersystemen/Deckgebirge
  • Identifizierung und quantitative Beschreibung sicherheitsrelevanter Vorgänge
  • Ableitung und Weiterentwicklung von Integritätskriterien für geologische Barrieren
  • Ableitung und Weiterentwicklung geeigneter Sicherheitsindikatoren
  • Berichterstattung, Präsentation und Publikation von fachlichen Ergebnissen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Geowissenschaften, Physik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Strukturgeologie und Tektonik
  • Gute Regionalkenntnisse der Geologie von Deutschland
  • Gute Kenntnisse zur Quartärgeologie
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Erfahrungen in der Erstellung fachlicher Berichte und Publikationen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Sicheres Auftreten, Eigeninitiative

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Kenntnisse in der Interpretation von reflexionsseismischen Daten und Bohrlochmessungen
  • Kenntnisse in der dreidimensionalen Modellierung geologischer Räume
  • Kenntnisse in der Berechnung von THM-Prozessen

Dienstort ist Hannover oder Berlin. Die Interessen der Bewerber/innen werden dabei bestmöglich berücksichtigt. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E 13/E14 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 22.11.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 124/17 und des Kennwortes „Langzeitsicherheit Hannover/Berlin“ an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2
30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Herr Dr. Weber unter der Telefonnummer 0511/643-2438.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.