Stellenausschreibung Nr. L 55/17 (LAL)

Kennwort: „Assistent/in im Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.03.2019 eine/n Assistent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgaben:

  • Recherche relevanter Medienberichte für den täglichen Pressespiegel
  • Zusammenstellung, Kategorisierung und Versand des täglichen Pressespiegels
  • Recherche nach aktuellen Themen des LBEG in sozialen Medien
  • Erstellung und Pflege verschiedener Presseverteiler (z. B. Umwelt, Regionen)
  • Versand von Pressemitteilungen und Online-Veröffentlichung über ein Redaktionssystem
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen- und Gesprächen
  • Aufnahme von schriftlichen und mündlichen Journalisten-Anfragen
  • Digitale Archivierung von Anfragen und Medienberichten (Artikel, Fotos, Filme, Hörfunk)
  • Betreuung einer digitalen Bilddatenbank (Fotos und Grafiken)
  • Selbstständige Vergabe von Nutzungserlaubnissen für Karten, Grafiken und Fotos
  • Materialbeschaffung- und Verwaltung
  • Versand von Infomaterialien der Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Flyer, Berichte)
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (z. B. Protokolle, Präsentationen, Terminplanung Referat)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Redaktionsassistenten/in, zur/zum Verwaltungsfachan-gestellten/in, zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Serviceorientierung (u.a. im Kontakt mit Medienvertretern)
  • Sicherer Umgang mit den Office-Produkten
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in Dokumentenmanagement- sowie Redaktionssysteme

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Erfahrung in Sekretariatsaufgaben
  • Erfahrung im Umgang mit Dokumentenmanagementsystemen

Dienstort ist Hannover, die Bereitschaft zu einem Wechsel an einen anderen Dienstsitz des LBEG wird vorausgesetzt. Die Eingruppierung erfolgt je nach den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 oder 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Das LBEG verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Männern begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Das LBEG ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Personen, die in einem Arbeitsverhältnis mit dem Land Niedersachsen standen bzw. stehen, können nicht berücksichtigt werden.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 22.11.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer L 55/17 und des Kennwortes "Assistent/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" an das

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2
30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.lbeg.niedersachsen.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Traeger unter der Telefonnummer 0511/643-2274.

Das LBEG interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.