Stellenausschreibung Nr. B 63/17 (B 2.4)

Kennwort: „TZ Bodenkunde Kamerun“

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) sucht zum 01.01.2018 befristet bis zum 30.09.2018 mit der Option auf Verlängerung bis 30.06.2019 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in.

Aufgaben:

  • Vor Ort Mitarbeit im TZ-Projekt „Informationen zu Georessourcen mit dem Schwerpunkt Boden für die Raumordnungsplanung in den Regionen Süd-West und Nord Kamerun"
  • Planung und Organisation von Feldkampagnen und Probenahmen in den kamerunischen Regionen Nord und Süd-West
  • Unterstützung der Partner bei der Organisation und der Durchführung von bodenkundlichen Laborarbeiten
  • Konzeption und Durchführung von Fortbildungen zu bodenkundlicher Feld- und Laborarbeit für wissenschaftliches und technisches Personal der Counterpartbehörden und lokaler Universitäten
  • Qualitätssicherung, Auswertung und Interpretation der erhobenen bodenkundlichen Feld- und Labordaten sowie bestehender geowissenschaftlicher Daten zusammen mit den Partnern
  • Erstellung von gemeinsamen Berichten
  • Mitorganisation und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Workshops und Präsentationen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Geo-, Agrar- oder Ingenieurwissenschaften oder vergleichbar mit Schwerpunkt Bodenkunde
  • Sehr gute Kenntnisse der Bodenkunde und der bodenbildenden Prozesse
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von bodenkundlichen Gelände- oder Laborarbeiten
  • Praktische Erfahrung in der bodenkundlichen Profilaufnahme
  • Kenntnisse von internationalen Bodenklassifikationssystemen (z.B. WRB oder Soil Taxonomy)
  • Erfahrungen in bodenchemischer und/oder bodenphysikalischer Laboranalytik
  • Bereitschaft und Befähigung zu Geländearbeiten und zum Einsatz in Afrika (Tropentauglichkeit) auch unter erschwerten Bedingungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Grundkenntnisse Französisch
  • Fähigkeit zu interdisziplinärer Teamarbeit und interkultureller Zusammenarbeit
  • Gute kommunikative und didaktische Fähigkeiten

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Kenntnisse über tropische Böden und deren Prozesse
  • Arbeitserfahrung in internationalen, außereuropäischen Teams
  • Angewandte Kenntnisse von Geographischen Informationssystemen

Dienstort ist Yaundé/Kamerun. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes, zzgl. Auslandszuschlag.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 16.11.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 63/17 und des Kennwortes „TZ Bodenkunde Kamerun“ an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2
30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Dr. Fries unter der Telefonnummer 0511/643-2814.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.