Cover der Publikation Regionalpolitischer Bericht der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" 2016

Die regionale Wirtschaftspolitik trägt dazu bei, gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu erreichen. Durch gezielte Förderung soll in strukturschwachen Regionen das Wachstum gestärkt werden, um damit Arbeitsplätze und Perspektiven zu schaffen und zu sichern.

Die Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) wurde 1969 eingeführt und ist das wichtigste nationale Instrument der regionalen Wirtschaftsförderung. Mit dem nun vorliegenden Ersten Regionalpolitischen Bericht der GRW werden die Ziele, konzeptionellen Grundlagen und inhaltlichen Schwerpunkte der GRW sowie die zukünftigen Herausforderungen dargestellt. Außerdem stellen die 16 Bundesländer mit ihren Kurzberichten ihre Arbeit in den Regionen vor.