Cover der Publikation InfoKreativ Pressemarkt; Quelle: BMWi

Der Pressemarkt zählt zu den größten Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Zu ihm gehören die selbständigen Journalistinnen, Journalisten und Pressefotografen, die Korrespondenz- und Nachrichtenbüros, Verlage für Zeitungen, Zeitschriften und Online Medien sowie die Verleger von Landkarten, Kunstdruckwerken oder auch Adressbüchern. Nicht zu vergessen der Einzelhandel mit Zeitschriften und Zeitungen.

Die "Praxistipps für Kreative & Kulturschaffende" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) richten sich an (angehende) Selbständige in den verschiedenen Kreativbranchen wie Musik, darstellende Kunst, Design, Kunstmarkt. Die vorliegende Ausgabe informiert über den Pressemarkt, gibt Tipps für (angehende) freie Journalistinnen und Journalisten und erklärt wichtige Spielregeln der Branche.