Cover der Publikation InfoKreativ Musikwirtschaft; Quelle: BMWi

Die Musikwirtschaft ist extrem vielfältig: Zu ihr gehören die Komponisten und Textdichter, also die "Urheber" musikalischer Werke, ebenso wie die "produzierenden und verbreitenden Unternehmen".

Im Jahr 2011 erwirtschaftete die Musikwirtschaft ein Umsatzvolumen von knapp 6,5 Milliarden Euro. Die Musik wird offenbar zum guten Geschäft. Unter "ferner liefen" rangieren dagegen - was den Umsatz angeht - die selbständigen Musikerinnen, Musiker und Musikensembles.

Die vorliegende Broschüre des BMWi gibt hilfreiche Tipps worauf angehende selbständige Musikerinnen und Musiker achten sollten.