Cover der Publikation InfoKreativ - Finanzierung, Crowdfunding & Co.; Quelle: BMWi

Beratungsförderung, Projektfinanzierung, Crowdfunding, Förderkredite, Gründerstipendium oder Sponsoring: Für Kreativschaffende gibt eine Vielzahl an Finanzierungsmöglichkeiten.

Konkrete kreative Vorhaben können beispielsweise durch Projektförderungen oder Projektzuschüsse unterstützt werden, für die sich Kreativschaffende bewerben können. Die Geldgeber unterstützen dabei einzelne Vorhaben wie beispielsweise Auftritte deutscher Bands im Ausland, ein literarisches Werk oder ein Tanzprojekt. Crowdfunding ist eine weitere Möglichkeit für freiberufliche Kreativ- und Medienschaffende, das notwendige Startkapital für ein Projekt oder Werk zu beschaffen. Es wird zunehmend von Gründerinnen, Gründern oder auch bestehenden Unternehmen genutzt, um eine Gründung oder eine Unternehmenserweiterung zu finanzieren.

Der vorliegende Infoletter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gibt hilfreiche Tipps worauf angehende Selbständige im bei der Finanzierung achten sollten.