Cover der Publikation InfoKreativ Filmwirtschaft; Quelle: BMWi

Die Filmwirtschaft zählt neben dem Buchmarkt, der Musik- und Rundfunkwirtschaft zu den klassischen Teilmärkten der Kultur- und Kreativwirtschaft. Zu ihr gehören vor allem die rund 9.000 selbständigen Bühnenkünstlerinnen und -künstler: Sie machen rund die Hälfte aller Akteure aus. Darüber hinaus sind hier die Film-, TV- und Videofilmproduzenten sowie Filmverleih- und Videoprogrammanbieter zuhause, sowohl die freien Filmemacher als auch die "Zulieferer" für die TV-Sender oder die Werbung. Auch die Kinobetreiber werden zu der Teilbranche gerechnet.

Der vorliegende Infoletter des BMWi gibt hilfreiche Tipps worauf angehende Selbständige in der Filmwirtschaft achten sollten.