Cover der Publikation Cross-Cluster-Erfolge

Clusterübergreifende Kooperationen standen im Mittelpunkt der zweiten "go-cluster"-Förderrunde "Cross-Cluster-Kooperationen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Durch diese Kooperationen sollen tiefgreifende Effekte bei den Clusterakteuren, vor allem bei den kleinen und mittleren Unternehmen, bewirkt werden. Die neuen Konzepte müssen einen Modellcharakter aufweisen und im Sinne einer "Vorbildfunktion" grundsätzlich übertragbar sein. Wie genau diese Anforderungen in den 18 geförderten Projekten umgesetzt wurden, können Sie in der Publikation nachlesen.