Cover der Publikation "Elektromobilität - Positionierung der Wertschöpfungskette"

Die Mobilität der Zukunft ist elektrisch, digital und vernetzt: Elektromobilität ist eine Schlüsseltechnologie für ein zukunftsfähiges Verkehrssystem, denn sie ermöglicht langfristig die Chance auf eine CO2-freie Mobilität. Damit dies Realität werden kann, muss die Energiewende gelingen. Eine Vorraussetzung hierfür ist die Vernetzung von Akteuren über Branchengrenzen hinweg.

Mit dem Förderprogramm "ELEKTRO POWER II: Elektromobilität - Positionierung der Wertschöpfungskette" werden die Akteure dabei unterstützt, ihre Position in den Wertschöpfungsprozessen zu finden. Die Zusammenarbeit von Branchen der Elektromobilität und der Wissenschaft wird intensiviert und die Vernetzung gestärkt. Die Vorhaben tragen dazu bei, die gesamte Wertschöpfungskette der Elektromobilität zu stärken, die Gesamtkosten der Elektromobilität zu verringern, Hindernisse bei der Industrialisierung der neuen Technologie zu beseitigen, Kaufhemmnisse abzubauen und die Elektromobilität in die Energiewende zu integrieren.