Cover der Publikation Nationalen Reformprogramm 2013

Wachstum in Deutschland und Wachstum in Europa bedingen einander. Zu den zentralen Anliegen der deutschen Wirtschaftspolitik gehört daher die Stärkung der Grundlagen für Wachstum und Beschäftigung in Deutschland ebenso wie die aktive Mitgestaltung der Rahmenbedingungen von Wachstum und Stabilität in Europa. Grundlage hierfür ist das Leitbild der Sozialen Marktwirtschaft, das darauf setzt, Wettbewerb und wirtschaftliche Leistung mit sozialem Ausgleich und gesellschaftlicher Teilhabe zu verbinden.

In ihrem der Europäischen Kommission vorgelegten Nationalen Reformprogramm 2013 dokumentiert die Bundesregierung die Fortschritte, die im vergangenen Jahr in Deutschland bei den gemeinsamen Zielen erreicht wurden, und stellt ihre wirtschaftspolitische Strategie für das Jahr 2013 dar.