Cover der Publikation Situation analysieren

Personalkennzahlen sind wichtige Controlling-Instrumente. Sie bilden komplexe Sachverhalte in einer einfachen Zahl ab. Das kann dabei helfen, einen Überblick über den Personalbestand zu erhalten, die Wirkungen von personalwirtschaftlichen Maßnahmen zu überprüfen und in Beziehung zu Unternehmenszielen zu setzen. Es hat sich bewährt, Personalkennzahlen in Unternehmen ab einer Größe von 60 bis 80 Beschäftigten einzuführen. In kleineren Unternehmen kann das Management das Personal sozusagen mit "bloßem Auge" beobachten und benötigt - wenn überhaupt - nur wenige Kennzahlen für das Personalcontrolling. Personalkennzahlen ermöglichen außerdem Vergleiche mit dem Branchendurchschnitt und mit Wettbewerbern.

Die vorliegende Handlungsempfehlung zeigt auf, wie Personalkennzahlen in Unternehmen gewinnbringend eingeführt und genutzt werden können.