Schweißer symbolisiert die Entwicklung der Produktion im produzierenden Gewerbe

© iStock.com/Tony Tremblay

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes[1] sank die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Dezember im Vergleich zum Vormonat um 3,0 % - nach moderaten Zuwächsen in den beiden Vormonaten (je +0,5 %).[2] Die Industrieproduktion nahm um 3,4 % ab. Die Produktion im Baugewerbe verringerte sich im Vergleich zum Vormonat um 1,7 %.

Im vierten Quartal insgesamt blieb die Erzeugung im Produzierenden Gewerbe gegenüber dem dritten Quartal 2016 mit -0,1 % nahezu unverändert. Während die Industrie im vierten Quartal geringfügig weniger als im dritten Vierteljahr produzierte, konnte das Baugewerbe seine Produktion spürbar um 1,6 % erhöhen.

Die Auftragseingänge in Industrie und Bauhauptgewerbe und auch die Stimmungsindikatoren in diesen Wirtschaftsbereichen signalisieren eine Belebung des Produktionswachstums in den kommenden Monaten

-------------------------------------

[1] Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes vom 7. Februar 2017.
[2] Alle Angaben basieren auf vorläufigen Daten und sind preis-, kalender- und saisonbereinigt (Census X-12-ARIMA).