Mit dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Mai 2013 gestarteten Förderprogramm "INVEST - Zuschuss für Wagniskapital" ist es gelungen, bei Business Angels und Investoren über 100 Millionen Euro Wagniskapital für Start-up Unternehmen zu mobilisieren.

Jedes Investment wird mit 20 Prozent der Investitionssumme bezuschusst. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat als ausführende Behörde bis August diesen Jahres Zuwendungsbescheide an Investoren in einer Gesamthöhe von rund 21 Mio. Euro bewilligt. Den bewilligten Mitteln steht daher ein Investorenengagement zugunsten von Start-up Unternehmen von über 100 Millionen Euro gegenüber.

Dr. Arnold Wallraff, Präsident des BAFA, betont: "Das Ergebnis ist aus meiner Sicht sehr erfreulich, denn: Auch wenn in kleinen Unternehmen erst einmal nur wenige Arbeitsplätze pro Unternehmen entstehen, ist doch der volkswirtschaftliche Gesamteffekt erheblich."

Damit gelingt ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg, die Versorgung junger innovativer Gründungsunternehmen mit ausreichendem Startkapital zu verbessern.

Nähere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier sowie auf der Internetseite des BAFA unter www.bafa.de > Wirtschaftsförderung > INVEST - Zuschuss für Wagniskapital.