Beckmeyer auf der Nor-Shopping 2017

Der Parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer (l.) auf der Messe Nor-Shipping in Oslo.

© AHK Norwegen/F. Reimann

Der Maritime Koordinator der Bundesregierung und Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Uwe Beckmeyer, nahm am 30.05.2017 gemeinsam mit Kronprinz Haakon von Norwegen an der Eröffnung der Messe Nor-Shipping in Oslo teil.
Staatssekretär Beckmeyer: „Die maritime Wirtschaft profitiert besonders vom steigenden Welthandel und wachsenden Transportvolumina. Aktuell gibt es aber auch zahlreiche Herausforderungen, etwa durch politische Unsicherheiten und Protektionismus sowie Überkapazitäten im Schiffbau. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen wir daher gemeinsam an internationalen Lösungen arbeiten.“

Die seit über 50 Jahren stattfindende Nor-Shipping ist eine der größten internationalen Fachausstellungen und jährlicher Treffpunkt für die maritime Branche. Mit Unterstützung der Hamburg Messe sowie dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) organisiert die Deutsch-Norwegische Handelskammer auch in diesem Jahr wieder den deutschen Pavillon auf der Nor-Shipping.

Im Rahmen der Reise traf Staatssekretär Beckmeyer auch mit der norwegischen Wirtschaftsministerin Monica Mæland zusammen und diskutierte gemeinsam mit Staatssekretärin Elsbeth Tronstad auf einer international besetzten Konferenz des norwegischen Außenministeriums zum Tiefseebergbau. Norwegen und Deutschland streben eine engere Zusammenarbeit in Fragen der maritimen Politik an.