Kampagnenmotiv Deutschland macht's effizient; Quelle: Christian Schwer / Fotolia

© Christian Schwer / Fotolia

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG für das Thema Energieeffizienz sensibilisieren. Ganz nach dem Motto "Macht's effizient - mit dem größten Selfie der Stadt".

Im Rahmen der Informationsoffensive "Deutschland macht's effizient" geht die SelfieBox auf Tour durch deutsche Bahnhöfe.

Der Clou: Alle Besucherinnen und Besucher, die sich an den Bahnhöfen verabschieden, wiedersehen, gemeinsam reisen, einen witzigen Moment mit neuen Reisebekanntschaften festhalten wollen oder die verliebt sind, können sich dabei in der SelfieBox fotografieren und sich anschließend in einem Kampagnenmotiv auf einer digitalen Leinwand wiederfinden. Alle Teilnehmer, auch die, die nicht auf der Leinwand und in den sozialen Medien groß rauskommen möchten, können ein ausgedrucktes Foto als Erinnerung mitnehmen.

Allen Teilnehmern winken Bahncards 25, 50 und sogar 100, mit denen sie nicht nur energieeffizient, sondern auch günstiger mit der Deutschen Bahn reisen können.

Pro Standort werden eine Bahncard 50 und eine Bahncard 25, 2. Klasse verlost. Am Ende der Aktion winkt dann noch einmal eine begehrte Bahncard 100, 2. Klasse!

Auf zum Berliner Hauptbahnhof!

Der erste Stopp der SelfieBox ist vom 3. bis 5. Oktober im Berliner Hauptbahnhof. Aber nicht nur die Berliner können die Stars auf der Leinwand werden. Auch Reisende aus anderen Städten haben jetzt die Chance, mit ihrem Foto ihre Liebsten zu grüßen und einen Preis zu gewinnen, denn die SelfieBox geht auf Deutschland-Tour!

In diesen Hauptbahnhöfen ist die SelfieBox:

  • Berlin, 3. bis 5. Oktober 2016
  • Leipzig, 7. bis 9. Oktober
  • München, 14. bis 16. Oktober 2016
  • Hannover, 21. bis 23. Oktober 2016
  • Frankfurt am Main, 28. bis 30. Oktober 2016
  • Köln, 4. bis 6. November 2016
  • Hamburg, 11. bis 13. November 2016
  • Schwerin, 18. bis 20. November 2016

Gemeinsam für ein Gelingen der Energiewende

Eine deutliche Steigerung der Energieeffizienz ist Voraussetzung für das Gelingen der Energiewende. Der Ausbau der erneuerbaren Energien allein wird nicht reichen, um die mit dem Energiekonzept gesetzten Klimaschutzziele zu erfüllen. Erste Priorität hat eine deutliche Senkung des Energieverbrauchs. Das betrifft nicht nur den Energieverbrauch im Haushalt sondern auch unterwegs. Die vermehrte Nutzung umweltfreundlicher Transportmittel, wie Fahrrad, Bus und Zug gehören auch dazu. Das Ziel: Möglichst wenig Energie verbrauchen und den verbleibenden Bedarf mit erneuerbaren Energien decken.

Energieberatung direkt im Bahnhof

Die Ziele erreichen wir nur dann, wenn alle Verbrauchergruppen ihre Einsparpotenziale kennen. Wie diese konkret aussehen, erfahren Sie unter anderem von Energieberatern direkt vor Ort bei der SelfieBox. Hier zeigen wir Ihnen, dass Sie nicht an Emotionen sparen sollten, sondern an Energie!

Weitere Informationen zur SelfieBox und der Informationsoffensive "Deutschland macht's effizient" finden Sie auf www.machts-effizient.de und der Facebookseite des BMWis.